Opiniones

Comentarios de usuarios

Crítica de los usuarios - Marcar como inadecuado

Daß Clémence de Bourges hat sterben müssen in ihrem Aufgang. Sie, die ohne gleichen war; unter den Instrumenten, die sie wie keine zu spielen verstand, das schönste, selber im mindesten Klang ihrer Stimme unvergeßlich gespielt. Ihr Mädchentum war von so hoher Entschlossenheit, daß eine flutende Liebende diesem aufkommenden Herzen das Buch Sonette zueignen konnte, darin jeder Vers ungestillt war. Louise Labbé fürchtete nicht, dieses Kind zu erschrecken mit der Leidenslänge der Liebe. Sie zeigte ihr das nächtliche Steigen der Sehnsucht; sie versprach ihr den Schmerz wie einen größeren Weltraum; und sie ahnte, daß sie mit ihrem erfahrenen Weh hinter dem dunkel erwarteten zurückblieb, von dem diese Jünglingin schön war.
Rainer Maria Rilke, Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge. Kap. 67
 

Todos los comentarios - 1
5 estrellas - 0
4 estrellas - 0
3 estrellas - 0
2 estrellas - 0
1 estrella - 0

Todos los comentarios - 1
Comentarios editoriales - 0

Todos los comentarios - 1